Bald alt? Na und! edition a

alt, älter, am ältesten, wer fürchtet sich vor uns? altmodisch, altertümlich, altbacken, wir Oldies werden immer mehr und wir leben länger und länger. Das gefällt nicht allen. Aber Altwerden ist weder eine Leistung noch eine Krankheit sondern ein Teil des Lebensprozesses. Wir Ältere wollen nicht aufs Abstellgleis geschoben werden, sondern aktiv in allen Bereichen der Gesellschaft mitwirken. Wir wollen gesehen und gehört werden, wir beanspruchen einen Platz im öffentlichen Raum. Es geht uns nicht darum, ein verharmlosendes Hohelied auf Weisheit und Würde zu singen oder ein Schreckensszenario mit grusigen Krankheitsdetails zu entwerfen, sondern die Höhen und Tiefen dieser Lebensphase aufzuzeigen und in Balance zu halten. Wir erproben in unserem und im Interesse der nächsten Generationen Lebensentwürfe mit Zukunftscharakter und sind dabei, als Pionierinnen und Pioniere den neuen Kontinent der Langlebigkeit zu erforschen. Ja wir wollen Alles, aber nicht nur für uns sondern für Alle.